Lilo Berg
Foto: David Ausserhofer

Lilo Berg

Wissenschaftsjournalistin

Seit dem Abschluss meines Studiums der Germanistik und Psychologie bin ich Journalistin. Als in den Neunzigerjahren das öffentliche Interesse an Wissenschaft zunahm – Klonschaf Dolly spielte dabei eine große Rolle, aber auch die zunehmende Akademisierung der Gesellschaft –, richteten immer mehr Zeitungen spezielle Ressorts ein. Mir wurde in diesen Jahren die Aufgabe übertragen, Wissenschaftsredaktionen für führende Zeitungen aufzubauen und zu leiten. Ich habe tausende von Wissenschaftsseiten produziert – für die Süddeutsche Zeitung, die Woche und die Berliner Zeitung – und viele junge Journalisten ausgebildet. Sie zählen heute zu meinem bundesweiten Netzwerk exzellenter Kollegen.

Mein thematisches Spektrum reicht von Astronomie und Archäologie bis zu Zoologie und Zukunftsforschung, der Schwerpunkt liegt im Bereich Medizin und Lebenswissenschaften. Ich habe Zugang zu führenden Experten in Wissenschaft, Medizin, Bildung und Wissenschaftspolitik. Dank zahlreicher Recherchereisen im Ausland überblicke ich die  internationale Wissenschaftslandschaft.

Aus meinen Recherchen sind viele Zeitungsbeiträge und einige Bücher entstanden. Ich habe die unterschiedlichsten öffentlichen Veranstaltungen vorbereitet und moderiert und war nebenberuflich als Dozentin für Wissenschaftsjournalismus tätig.

2013 habe ich mich mit Lilo Berg Media selbstständig gemacht. Publizieren, moderieren, beraten: Darum geht es.